Fahrradständer für den Betrieb?

Ebenso werden hier Umfragen vor Abstimmungen durchgeführt.

Moderator: Moderatoren

Antworten
staffelhengst
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 117
Registriert: 14.07.2017, 09:42
Wohnort: Deutschland

Fahrradständer für den Betrieb?

Beitrag von staffelhengst » 22.02.2021, 12:18

Schönen guten Tag!

Wir haben unseren Betrieb auf einem Industriegelände, wo wirklich sehr viele Unternehmen ihren Sitz haben.
Allein auf dem Grundstück, auf dem unser Gebäude steht, sind noch 11 weitere Unternehmen. Das führt manchmal zur Verwirrung, wenn Kunden da sind, da man von der Straße auch nicht direkt unser Gebäude sieht, sondern erst den Schildern folgen muss.
Weiters sind die Fahrräder der Mitarbeiter ein größeres Problem, da es keine Abstellmöglichkeiten gibt. Die Fahrräder (sowohl unserer Mitarbeiter als auch die der anderen Unternehmen) werden meist irgendwo hingestellt oder angelehnt. Das sieht erstens unordentlich aus, und zweitens ist es auch nicht wirklich sicher. Wir hatten schon das Problem, dass Autos zerkratzt wurden, weil Fahrräder umgefallen sind oder immer Mitarbeiter ausgerufen werden mussten, weil die Fahrräder im Weg standen. Ist halt alles total umständlich.

Jetzt möchten wir dieses Problem in den Griff kriegen und Fahrradständer für unsere Mitarbeiter, aber auch Kunden anbieten. Was empfiehlt ihr einem Betrieb in einem Industriegelände? Übliche Fahrradständer oder doch Anlehnbügel?

Benutzeravatar
mr.bates
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 198
Registriert: 10.11.2014, 11:50
Wohnort: St. Gallen

Re: Fahrradständer für den Betrieb?

Beitrag von mr.bates » 22.02.2021, 19:42

Guten Abend,

ich stelle mir die Situation, die du beschreibst, schon recht chaotisch vor. Wenn da jede Person, die mit dem Fahrrad kommt, egal ob jetzt Mitarbeiter oder Kunde eines Unternehmens, einfach das Fahrrad irgendwo abstellt, dann kann ich mir vorstellen, dass das ein totales Wirr Warr ist. Ich meine, woher soll man denn auch wissen, wo man die Fahrräder abzustellen hat, wenn es keine Fahrradabstellmöglichkeiten oder gar Schilder gibt? Da hätte man schon viel früher etwas machen sollen.
Meiner Meinung nach ist es für so einen Betrieb besser, wenn man Fahrradständer bzw. Fahrradparksysteme aufstellt/errichtet. Da gibt es ja sehr viele Möglichkeiten. Die klassische Variante sind übliche Fahrradständer, die einfach aufgestellt werden. Da kann man diese flexibel an anderen Orten aufstellen lassen. Dann gibt es noch Wandhalterungen für Fahrräder, die man an der Außenfassade anbringen kann. Anlehnbügel sehen halt etwas besser und stabiler aus, aber die sind weniger flexibel. Aber das Gute daran ist, dass man da auch gut Fahrräder anlehnen und abstellen kann, die vielleicht keinen eigenen Ständer haben. Es gibt aber auch Fahrradparksysteme, die mit einer Kombination aus Fahrradständer und Anlehnbügel konzipiert sind, sodass man von beiden Varianten profitieren kann. Damit ihr dabei quasi auf eure Mitarbeiter und eure Kunden verweist, könnt ihr einen Fahrradständer mit Werbeschild aufstellen, sodass jeder weiß, dass das "euer" Parkplatz für "eure" Mitarbeiter und Kunden und deren Fahrräder sind. Je nachdem, wie viel Geld ihr investieren wollt/könnt, könnt ihr euch richtige Fahrradboxen oder Fahrradgaragen aufstellen, die schützen nochmal zusätzlich gegen Witterung und Diebstahl. Schau dich doch mal hier um: https://www.zufor.de/fahrradstaender.html

Antworten

Zurück zu „Wirtschaft und Politik“