Ein Roboter gibt den Ton an

Möchtest Du über Musik?

Moderator: rammstein

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Ein Roboter gibt den Ton an

Beitragvon rammstein » 12.03.2004, 18:51

Schwere Zeiten für Dirigenten – auch sie könnten in Zukunft von Maschinen ersetzt werden.

Den Beweis dazu hat gestern Sony-Roboter Qrio in der japanischen Hauptstadt Tokio angetreten. Er dirigierte das Tokyo Philharmonic Orchestra und die Musiker spielten Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie.

Qrio soll in Zukunft vor allem an speziellen Kinderkonzerten auftreten und die Jugendlichen für die klassische Musik begeistern.

Bild

dann brauchts wohl bald keine karjan's mehr :?
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
dodo
freak
freak
Beiträge: 429
Registriert: 28.02.2004, 20:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Deutschland

Beitragvon dodo » 12.03.2004, 19:45

die musiker hatten allerdings mühe dem zwerg zu folgen, er war von den tempis zu genau... ;)
Ruhe ist eine Sonderform der Bewegung.

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 12.03.2004, 20:10

musik ist kunst und sollte eigentlich was lebendiges bleiben!

was ich toll von den japanern fand, war wo letztes jahr ein roboter sich vor dem grab des tschechischen schriftstellers capek verbeugt hatte. dieser schriftsteller hat das wort "roboter" erfunden!

ReiseFan
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 50
Registriert: 28.10.2015, 15:09
Wohnort: Schwyz

Re: Ein Roboter gibt den Ton an

Beitragvon ReiseFan » 02.12.2015, 01:08

Ganz im Ernst, Roboter sind ganz klar die Zukunft! Ich komm aus der Industrie und kan deswegen auch bezeugen - Roboter, genauer gesagt Industrieroboter, wie dieser hier zum Beispiel http://robotronic.ch/mitsubishi-produkte/industrieroboter/rv-f-serie/ lösen den Menschen immer mehr ab, und sparen Unternehmern so tausende Euros (genauso wie dieser Roboter wahrscheinlich einiges an Geld einspart). Ob das nun gut ist oder nicht...wirtschaftsfördernd ist es allemal. Wir werden sehen, was die nächsten Jahre bringen, ich prognostiziere aber einen verstärkten Einsatz von Robotern in allen Bereichen des Lebens.

Benutzeravatar
Teufel
profi
profi
Beiträge: 660
Registriert: 21.07.2014, 19:45
Wohnort: Deutschland

Re: Ein Roboter gibt den Ton an

Beitragvon Teufel » 23.12.2015, 11:43

Was die Technik so draufhast ;)
Ich Lebe und hab Spass daran, ich hab Spass und ich Lebe dafür.

Simon425
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 28.04.2016, 13:55
Wohnort: Freiburg

Re: Ein Roboter gibt den Ton an

Beitragvon Simon425 » 03.05.2016, 11:43

Finde das auch ziemlich faszinierend, was Roboter mittlerweile alles leisten können. Neben Industrierobotern ziehen mittlerweile auch immer mehr Roboter in die Haushalte ein. Zum Beispiel gibt es Roboter zur Reinigung von Dachrinnen, Saugroboter, Massageroboter oder Fensterputzroboter. Wir haben uns vor einiger Zeit einen Mähroboter gekauft, der automatisch unseren Rasen mäht. Weitere Informationen über Rasenroboter findet man zum Beispiel hier. So ein Rasenroboter ist zwar noch nicht perfekt, aber er kann einem besonders bei einem großen Garten schon eine Menge Arbeit abnehmen. Das Problem ist momentan, dass er noch teilweise stecken bleibt und nicht immer in allen Ecken mäht. Ich hoffe mal, der Roboter ist intelligent genug, um mit der Zeit dazuzulernen.

Benutzeravatar
Sammy Tully
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 156
Registriert: 13.06.2016, 09:32
Wohnort: Genf

Re: Ein Roboter gibt den Ton an

Beitragvon Sammy Tully » 27.09.2016, 14:37

Und ganz ich finde sogar, dass wir zur Zeit weit hinter dem zurückliegen was eigentlich technisch machbar wäre. Die Roboter die wir in unserem Haushalt so haben, wie etwa die Staubsaugroboter oder Rasenmäh-Roboter, sind ja zur Zeit wirklich nur Spielereien. Da ginge noch weit mehr. Ob das gut ist, ist natürlich eine ganz andere Frage. Vor allem was Jobs angeht bin ich der Meinung, dass man noch so viel mehr ersetzen könnte. Nicht zwangsläufig von Robotern, sondern eher noch von Software. Sehr sehr viele Bürojobs können teilweise bis ganz von Programmen übernommen werden...
Witzig fand ich in Bezug auf die Mähroboter, dass es jetzt sogar schon speziellen Rasen für Mähroboter gibt. Der kommt scheinba besser damit klar das ständig der Roboter hin und her fahrt^^. Das heißt in anderen Worten, dass wir mittlerweile schon unsere Umwelt robotergerecht bauen! Ist das nicht abgefahren :shock:
:shock: :D

Peter1970
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 1
Registriert: 23.02.2017, 02:11
Wohnort: Luzern

Re: Ein Roboter gibt den Ton an

Beitragvon Peter1970 » 24.02.2017, 15:24

Hey also ich finde die Roboter auch sehr nice. Ich habe mir auch bereits einen Rasenroboter und auch einen Fensterputzroboter gekauft. Da ich beim Rasenmähen jedoch auf besondere Dinge achten muss wie die Steigung meines Gartens habe ich mir den Roboter http://xn--mhroboter-test-5hb.de/ geholt. Einfach weil man hier auch sonen Guten Produktfilter hat, Bin Rundum zufrieden hab mir den Bosch geholt ders besonders gut für steile steigungen. Was den Fensterputzroboter jedoch angeht, da muss ich sagen ich war sehr enttäuscht.. ich habe ganze 3 Modelle geholt bis ich den Richtigen hatte.. aber der dritte war es dann. Den habe ich mir http://fensterputzroboter-test.org/ zugelegt. Das coole ist ich kann den auch per Fernbedienung nutzen.. ich chill somit auf dem Sofa und steuer das teil bis ich meine es ist gut. Ganz im ernst vor nem Jahr hätte ich noch zu dem ganzen Robo hype gesagt es ist müll.. aber alleine das mit dem Mähroboter und dem Fensterreiniger.. gibt mir Hoffnung, dass die Roboter in der Zukuft noch mehr nütztliches tun können :)

Liebe Grüße Peter


Zurück zu „Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast