comics

Alles andere was so gelesen wird.
Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

comics

Beitragvon rammstein » 23.11.2003, 15:00

was lest ihr denn so für comics oder hab ihr früher gelesen?

also früher habe ich alle asterix gelesen und nebenbei noch lucky luke

sonst bin ich ein absoluter fan von Bild und titeuf
Zuletzt geändert von rammstein am 23.11.2003, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitragvon nudlä » 23.11.2003, 18:53

ich mag "das kleine arschloch" (sorry, aber heisst wirklich so).
clever & smart hab ich auch viel gelesen, und einige mehr. muss aber zuerst mal hirnen wie die hiessen.
*underdähuubä*

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 23.11.2003, 19:21

hab früher auch asterix gelesen! die sind super.

Benutzeravatar
nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitragvon nudlä » 23.11.2003, 19:29

genau! der vertrottelte titeuf ist auch sehr gut. (lag immer im wartezimmer, worauf ich natürlich extra immer eine viertel stunde früher da war :-))
*underdähuubä*

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 23.11.2003, 19:53

nudlä hat geschrieben:..vertrottelte titeuf ist auch sehr gut.

habe ich jetzt ein verständigungsproblem?

Gaston war anfangs selten mehr als der Bürotrottel und Prügelknabe. Franquin gab sich mit der Grundidee vollauf zufrieden, das konventionelle Heldenschema durchbrochen zu haben, und der Rest war Klamauk: Wer spielt wem einen Streich? Langsam verschob sich aber der Schwerpunkt aufs “wie”, und nun konnte Gaston sein Potential allmählich entfalten. Mit Phantasie und Beharrlichkeit ging er daran, nach seiner bloßen Anwesenheit auch seine Interessen durchzusetzen. Dazu gehörten alle Arten von Basteleien, Experimente oder musikalische Exzesse, nur keine geregelte Bürotätigkeit. Das solcherart provozierte Establishment schlug, hauptsächlich in Person seines Handlangers Fantasio, häufig recht handgreiflich zurück. Gaston aber quittierte jeden Korrektur- oder Erziehungsversuch mit stoischem Gleichmut. Im übrigen durfte man darauf gefasst sein, dass Gastons Aktivitäten und Einfälle immer wieder absurde Ergebnisse zeitigten. Mitunter genügte dafür sein bloßes Erscheinen, und schon ging es schief. Fehlendes Talent und den Hang zum Missgeschick machte er jedoch durch Enthusiasmus und Engagement mehr als wett. Dass seine Bastelleidenschaft und Experimentierfreude gleichzeitig einen subversiven, ironischen Kommentar zur damals noch allgegenwärtigen Technikbegeisterung - gerade auch im Comic - darstellten, sei nur am Rande erwähnt. Man konnte sich aber darauf verlassen: selbst wenn infolgedessen das gesamte Büro in die Luft flog - nie hatte es Gaston böse gemeint. Mit dieser unberechenbaren Mischung aus abstrusen Ideen und unbedarfter Gutmütigkeit hatte Gaston die Redaktion insgeheim schon im Griff.
und

Titeuf (sprich Titöff) heisst der kleine Rotzlöffel mit der frechen Tolle aus der Feder des Schweizer Zeichners ZEP. Er und seine Freunde erzeugen bei den Erwachsenen oft rote Ohren oder je nach Temperament auch rote Köpfe. Sei es, weil sie es wieder einmal zu bunt getrieben haben, oder weil sie es wieder einmal ganz genau wissen wollten, wie das jetzt eigentlich ist, mit der Liebe und allem was dazu gehört.
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitragvon nudlä » 23.11.2003, 20:54

verständigungsproblem? wegen dem vertrottelt meinst?
also ich mein schon den richtigen. aber oke, ich hab wohl mit vertrottelt nicht so ganz den passenden ausdruck erwischt. ich mein damit nicht vertrottelt im sinn von "blöd sein" oder ähnlichem.
*underdähuubä*

Benutzeravatar
Soraya
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 198
Registriert: 21.10.2003, 11:53
Wohnort: Aargau
Kontaktdaten:

Beitragvon Soraya » 24.11.2003, 19:33

ich habe auch oft asterix, tim und struppi, der kleine spirou,... und vor allem donald duck, micky maus gelesen.
auch jetzt, wenn ich mal ein comics-heft finde, schaue ich gerne rein!

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 24.11.2003, 19:40

wer erinnert sich noch an das heft:

Bild

war auch fast wie eine sucht ;)
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
spiff
Administrator
Administrator
Beiträge: 492
Registriert: 28.08.2003, 09:15
Wohnort: Zürich

Beitragvon spiff » 24.11.2003, 23:28

Yup, Asterix, Tim und Struppi, Gaston, Mickey Mouse, Clever und Smart und Garfiled las ich früher,

heute ab und zu Asterix, Tim und Struppi (der Kalender hat einen Ehrenplatz bei mir) und dann natürlich Calvin & Hobbes, diesen Comic liebe ich (deshalb auch mein Nickname spiff ;)).

Gruss
--{spiff}--

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 25.11.2003, 08:50

ich lese jeden tag die comics beule und calvin & hobbes im 20min.
Bild sanus per aquam Bild


Zurück zu „Übrige Literatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast