was lest ihr gerade

Möchtest Du ein Buch weiterempfehlen oder suchst Du eines, weisst aber den Namen nicht?
rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 01.04.2004, 22:23

passt ja auch nicht gerade mit der religion überein. denn der mensch ist ja frei und unabhängig und sein schicksal ist nicht vorhersehbar. ich glaube daran das gewisse menschen in die zukunft sehen können, aber gleichzeitig glaube ich auch daran das man sein zukünftiges schicksal verändern kann.

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 11.05.2004, 19:21

muss dieses thema wiedermal anschubsen!

ich lese gerade homo faber von max frisch. ist immer wieder gut mal einen klassiker zu lesen ;o)

wie siehts momentan bei euch aus? wiedermal ein interessantes buch das ihr weiterempfehlen könnt?

Benutzeravatar
nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitragvon nudlä » 11.05.2004, 20:18

ich verschlinge im moment makell um mankell *g*. das artet langsam zu ner sucht aus :-)
*underdähuubä*

Benutzeravatar
nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitragvon nudlä » 11.05.2004, 20:21

ahja und vorher hab ich noch das zweite buch von waris dirie (oder wie sie heisst) gelesen. (fortsetzung der wüstenblume) entgegen meiner erwartung fand ich das buch sehr gut. wie sie ihre nomaden familie besuchte, war ja auch ein filmteam dabei. und ich hörte darüber nicht sehr viel gutes. im buch wurde das aber kaum erwähnt. ich bin auf jeden fall froh, es gelesen zu haben.
*underdähuubä*

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 11.05.2004, 20:32

mankell steht schon lange auf der warteliste bei mir. will unbedingt mal was von ihm lesen!

hat jemand schonmal was von judith hermann gelesen? die würde mich echt mal wundernehmen.

Benutzeravatar
Annalein
freak
freak
Beiträge: 413
Registriert: 09.12.2003, 18:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Annalein » 11.05.2004, 21:13

ich lese im Moment Mephisto von Klaus mann (nicht freiwillig) kein Buch für mich einfach zu viel geschwafel...habe es bis seite 130 geschafft jetzt hab ich kein Bock mehr...
danach werde ich Das Bernsteinamulett lesen, die Verfilmumg war letztens in der ARD
Wenn du einmal angerufen werden willst, brauchst du nur in die Badewanne zu gehen!

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 11.05.2004, 21:33

jaja mephisto, steht bei mir auch im büchergestell. hab auch schon etwa 2 mal begnonnen mit lesen und es immer wieder weggelegt. vielleicht wenn ich wieder einen drang zur "weiterbildung" habe ;o)

Benutzeravatar
Annalein
freak
freak
Beiträge: 413
Registriert: 09.12.2003, 18:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Annalein » 12.05.2004, 13:18

bei der Weiterbildung nützt es wenig, dann sollte man sich schon Faust zur Hand nehmen

:!: Super Tipp von mir: Das Parfüm von Patrik Süßkind super buch!!
Wenn du einmal angerufen werden willst, brauchst du nur in die Badewanne zu gehen!

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 12.05.2004, 20:34

faust hab ich bereits hintermir ;o) musste ich für meine maturprüfung lesen.

das parfüm wurde mir schon mehrere male empfohlen, muss es mir nun wirklich mal kaufen, oder hat es jemand und braucht es nicht mehr?

Benutzeravatar
dodo
freak
freak
Beiträge: 429
Registriert: 28.02.2004, 20:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Deutschland

Beitragvon dodo » 13.05.2004, 09:25

ich werde mir bald den neuen donna leon zulegen und verschlingen. mankell kann ich zur zeit nicht mehr sehen, hab mich wohl 'überlesen' an ihm.
sonst lese ich zur zeit eher fachbücher: das kinderbuch von anna wahlgren (sehr zu empfehlen, ein etwas anderer beziehungsratgeber) und die theoriebücher zum motorradführerschein (ich kann sie nimmer sehen :kotzen: )
Ruhe ist eine Sonderform der Bewegung.


Zurück zu „Belletrie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast