Gebrauchtwarenanbieter für Bücher

Suchst Du ein bestimmtes Fachbuch, oder möchtest wissen welches das beste für Dich ist?
Schwimmer
profi
profi
Beiträge: 515
Registriert: 16.03.2011, 19:46

Gebrauchtwarenanbieter für Bücher

Beitragvon Schwimmer » 25.12.2014, 22:25

Da ich sehr gerne lese, kaufe ich mir auch entsprechend viele Bücher. Kennt jemand einen zuverlässigen Gebrauchtwarenanbieter für Bücher?

ralfy
profi
profi
Beiträge: 605
Registriert: 08.05.2011, 13:05

Re: Gebrauchtwarenanbieter für Bücher

Beitragvon ralfy » 30.12.2014, 01:53

Bücher kann man nahezu überall gebraucht kaufen. Die Frage ist nur, wie groß die Auswahl ist. Ich finde, dass man sich bei http://www.medimops.de nicht beklagen kann. Nicht nur, dass das Sortiment recht umfangreich ist, es kommen auch ständig neue Bücher hinzu.

Benutzeravatar
simone23
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 232
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Gebrauchtwarenanbieter für Bücher

Beitragvon simone23 » 30.01.2015, 10:25

Ja, kenne ich

Er nennt sich Amazon
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

nubinou
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2015, 16:29
Wohnort: Östereich

Re: Gebrauchtwarenanbieter für Bücher

Beitragvon nubinou » 21.04.2015, 16:50

Ich kaufe ebenfalls meine Gebrauchtbücher bei Amazon und bin damit immer sehr zufrieden gewesen.

Alles läuft problemlos ab und ich habe immer gute Ware bekommen.

Benutzeravatar
Fritzi
freak
freak
Beiträge: 431
Registriert: 04.07.2014, 10:38
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Gebrauchtwarenanbieter für Bücher

Beitragvon Fritzi » 27.06.2015, 14:06

Was mich bei Amazon und Ebay so ärgert ist, dass sowohl die beiden als auch Paypal immer gleich die Hand aufhält.
Hatte das mal in einem Beitrag irgendwo gelesen.
Ebay zum Beispiel nimmt jetzt 10%
auch auf die Versandkosten. Also wenn man einen kleinen Artikel zu verkaufen hat. Da kann man sich ja viel drunter vorstellen. Also alles an Kleinteilen was man so kaufen kann unter anderem vielleicht auch kleine gebrauchte oder alte Bücher, wenn man die für einen Euro einstellen will, hat man am Ende nach allen Gebühren und Abzügen nichts davon übrig. Somit muss man den Preis erhöhen. Das führt dazu, dass in der kommenden Zeit kaum noch günstige Artikel zu bekommen sein werden. Kleinanzeigenportale und Apps sind daher sehr im Kommen.

Was natürlich auch immer mehr wird ist die Nutzung von Verkaufsportalen. Hier gibt es eine gute Übersicht der geläufigsten Möglichkeiten die man hat.
http://buecherverkaufen24.net/ Dabei wird gerne Momox genutzt. Aber es lohnt sich hier auch mal die Konkurrenz anzuschauen. Denn die können auch einen kostenlosen Versand anbieten. Die Preise sind natürlich unverbindlich und je nach Buch kann sich der Verkauf auch über Kleinanzeigen lohnen.
Ich hab die beste Signatur, manchmal hat man keine Ahnung was hier rein soll^^

Benutzeravatar
Valencia
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 183
Registriert: 24.06.2015, 10:49
Wohnort: Deutschland

Re: Gebrauchtwarenanbieter für Bücher

Beitragvon Valencia » 14.09.2015, 12:31

Ich würde nie meine Bücher über eBay verkaufen, wie Du schon sagst, die wollen ja auch was vom Kuchen haben.
Ich verkaufe meine ausgelesenen Bücher und auch Blu-Rays und Spiele bei http://www.mehrwegbuch.de.
Das geht schnell, einfach und völlig unkompliziert und nur das interessiert mich doch als User.


Zurück zu „Fachliteratur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast